Anzeige
sport=mord - Karate ohne Körperkontakt

Karate ohne Körperkontakt

sport=mord fragte am 13.11.2007 um 11:45
Sportarten: Kampfsport
Wie heißt die Karateform in der es keinen Körperkontakt gibt? Und gibt es die überhaupt oder war das doch eine andere Kampfsportart?

Antworten (6)

anonym antwortet am 30.11.2017 um 13:10

Shotokan z.B.


Es gilt beim Karate die Kunst der Beherrschung des eigenen Körpers zu erlernen. Zudem ist es gerade die hohe Kunst, seinem Gegner nur anzuzeigen, was passieren könnte, würde voll zugeschlagen werden. Und das ist allemal schwieriger, erfordert dazu ein hohes Maß an Konzentration und totaler Körperbeherrschung, als einfach drauf zu hauen. Wer mit dieser Form von Kampfkunst nichts anfangen oder damit umgehen kann, ist dort auch völlig verkehrt und sollte sich besser in irgend einer Mucki-Bude anmelden.-

Gelöschter User antwortet am 13.01.2008 um 17:21

Kampfsport


Ich möchte nur einmal anmerken, dass Karate sowohl als Kampfsport als auch als Kampfkunst interpretiert werden kann. Meiner Meinung nach ist und bleibt Karate eine Kunst, Kampfkunst.
Greetz

Volki antwortet am 13.11.2007 um 15:47

kontaktloses Karate


Alle dem Deutschen Karate Verband (DKV) angehörenden Stilrichtungen (Shotokan, Goju Ryu, Wado Ryu...) des Karate sind kontaktlos. Beim JKA wird es vermutlich ähnlich sein.

Karate mit Kontakt wird in Kyokushinkai und deren Derivaten (World Oyama Karate, World Seido Karate Organization, Kyokushin Budokai, Ashihara Karate, Enshin Karate, Seido-Keikan...) betrieben.

Kontaktloses Karate bedeutet, dass Techniken ausgeführt werden, deren Wirkung auch ohne Kontakt ersichtlich ist. Trefferwirkung entsteht dabei nur unabsichtlilch.


Volki antwortet am 13.11.2007 um 15:42

Ich wollte das nur einmal posten...


Mit Firefox wurde mir das abschicken nicht bestätigt... Nach einigen Versuchen hab ich´s dann mit IE versucht... und nun sowas... Sorry, einmal hätte offensichtlich gereicht...

Volki antwortet am 13.11.2007 um 15:33

kontaktloses Karate


Alle dem DKV (Deutschen Karate Verband) angehörenden Stilrichtungen (Shotokan, Goju Ryu, Wado Ryu...) sind kontaktlos. Dies wird wohl auch bei der JKA so sein.

Schläge und Tritte werden präzise und schnellkräftig ausgeführt und insbesondere zum Kopf abgestoppt. Es wird also nur angedeutet, was man anrichten könnte.

Im Kyokushinkai wird mit Kontakt trainiert und gekämpft. Hierbei sind aber keine Schläge zum Kopf erlaubt. Derivate hierzu sind: World Oyama Karate, World Seido Karate Organization, Kyokushin Budokai, Ashihara Karate, Enshin Karate, Seido-Keikan...


anonym antwortet am 13.11.2007 um 14:27

Karate


Karate ist ein KAMPF-Sport, wie soll ich gegen jemanden kämpfen ohne ihn zu berühren? Die einzige Kampfsportart ohne Körperkontakt ist .....Schach :-)))).

Titel *
Dein Beitrag *
Weitere Inhalte die dich interessieren könnten:
Gruppe: Samurai - Karateabteilung des PTSV / Karate, Selbstverteidigung Di und Fr von 13-14 Uhr
Bericht: Die gesundheitlichen Aspekte des Shotokan Karate. / Die gesundheitlichen Aspekte des Shotokan Karate. Karate ist sehr vielseitig, neben der Verbesserung der Koordinationsfähigkeit und der Beweglichkeit, wird auch die Konzentrationsfähigkeit verbessert. In einem Bericht, der vor einigen Jahren erschienen war, ist Karate, direkt nach Bodenturnen, die vielseitigste Sportart. Von den gesundheitlichen Aspekten her, ist Karate aber deutlich besser,...
Termin: Kyu Prüfung / Karate Kyu Prüfung bis zum 1. Kyu.
Bericht: Erneuter Erfolg des Shotokan Karate Wegberg / Landesmeisterschaft in Shotokan Karate In Puhlheim Erneuter Erfolg für das Shotokan Karate-Dojo Wegberg. Auf der Landesmeisterschaft des DJKB belegte die Kata- Mannschaft den 3. Platz. Das Kata-Team bestand aus Sara Klingelhöfer, Viviane Königs und Max Lorbach. Sara Klingelhöfer holte sich zudem im Finale noch den 4. Platz im Kata-Einzel....

Ähnliche Fragen

Anzeige

Frage erstellen

Frage erstellen