Anzeige

Tenaya - Ra - Kletterschuh im Test

Moritz berichtet am 22.10.2017 um 12:46

Sportarten:

Klettern
Tenaya Allround Kletterschuh im Test
Tenaya Allround Kletterschuh im Test/

Sicherlich eines der kniffeligsten Themen im Klettern ist es den für sich passenden Kletterschuh zu finden. Anfang des Jahres war ich einmal mehr auf der Suche nach einem passenden Schuh. Meine Wünsche an den neuen Schuh war zum einen ein relativ breiter Einsatzbereich: der Schuh sollte sowohl beim Klettern als auch beim Bouldern eine gute Figur machen, der Plan war es den Schuh sowohl in der Halle als auch am Felsen draußen nutzen können.

Dabei sollte der Schuh langlebig sein – ich hatte keine Lust schon nach ein paar Wochen ein Loch im Schuh zu haben. Als ob das noch nicht genug Anforderungen an meinen neuen Kletterschuh sein sollten sollte das gute Stück auch noch halbwegs bequem und komfortabel sein.

Nachdem ich mir eine Reihe von Schuhen angeschaut hatte habe ich mich schließlich für den Ra von Tenaya entschieden. Der Schuh ist der ideale Schuh, wenn man schon erste Klettererfahrungen gesammelt hat und langsam aber sicher das Niveau steigern will.

Tenaya ist ein spanischer Hersteller von Kletterschuhen der wohl nur Kennern der Szene ein Begriff sein sollte. Tenaya fokussiert sich dabei zu 100% auf die Entwicklung von Kletterschuhen für alle Kletterniveaus und bietet hier ein Programm von ca. 10 verschiedenen Modellen.

Durch die Vibram XS Grip Sohle verfügt der Schuh über einen guten Halt an der Wand. Durch die mittlere Vorspannung kann man mit dem Schuh auch auf kleinen Tritten noch ordentlich Halt finden.

Die Passform des Schuhes ist sehr komfortabel – der Schuh hat noch keine extreme Vorspannung und durch das Kunstleder hat man eine Oberfläche die sich angenehm an den Fuß anschmiegt. Durch das durchdachte Kletterverschlusssystem lässt sich der Schuh je nach Bedarf sehr gut an den Fuß anpassen.

Ein kleiner optischer Mangel weist der Schuh allerdings auf: Die Klebungen an der Oberfläche sind doch sehr sichtbar. Zwar halten die Klebestellen gut (nach rund einem halben Jahr im Einsatz sind noch keine Auflöseerscheinungen zu beobachten) – rein optisch könnte man das für einen Schuh in dieser Preiskategorie doch in jedem Fall besser lösen.

Der Schuh überzeugt auch qualitativ – die Sohle ist nach einem Klettersommer noch immer gut in Schuss, hier hatte ich schon andere Schuhe die sich zu diesem Zeitpunkt schon langsam selbst aufgelöst haben.

Mit dem Schuh kann man sowohl kniffelige Boulder gut in Angriff nehmen, aber im gleichen Maße auch längeren Routen klettern. Der Schuh ist komfortabel und für einen Kletterschuh durchaus bequem.

Ich kann den Ra wärmstens empfehlen. Ein Schuh der dabei genau meinem Kletterkönnen entspricht und mir den Komfort bietet den ich beim Klettern gernhabe – es muss ja nicht immer der härteste Schuh für knackige Projekte sein. Wer auf der Suche nach einem komfortablen Allroundkletterschuh ist wird mit dem Ra sehr zufrieden sein. Auch im puncto Qualität und Langlebigkeit kann der Schuh nach einem halben Jahr sehr überzeugen.

 



Es existieren noch keine Beiträge, verfasse doch den Ersten!

Nur Mitglieder können auf diesen Eintrag antworten.
Anzeige
Bericht
Bericht erstellen
Zuletzt eingetragene Veranstaltungen
10.06.18Feldkirchen
16. Feldkirchner Straßenlauf
23.06.18Wunstorf
8. WVW-Mittsommerlauf Wunstorf (Folgetermin)
24.03.18Unterschleissheim
24. Lohhofer Osterlauf
08.05.18Kirchheim unter Teck
Offenes Monatsblitzturnier
10.04.18Kirchheim unter Teck
Offenes Monatsblitzturnier